. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest

Mit einem breiten Wasserfall

Diese als Anbau zum Wohnhaus realisierte Schwimmhalle greift in Architektur- und Materialauswahl den Stil des Wohnhauses auf.

 
01_pool-wasserfall-innenpool-schwimmhalle-privatpool-retro-barock-wasserfall-RE-HE-sopra-schmalenberger Viel Tageslicht und die einzigartige Raumgestaltung machen diese Schwimmhalle zu einem echten Hingucker. (Foto: ©Tom Bendix)
 

Bereits bei der Planung des Wohnhauses stand fest, dass zum neuen Anwesen auch eine Schwimmhalle gehören sollte. Der Bauherr hatte ein Grundstück in Oberbayern erworben und ließ darauf ein repräsentatives Gebäude errichten. Das Haus wird von einem parkähnlichen Garten umschlossen, der Neugierige auf Abstand hält. Auch die neue Schwimmhalle sollte diesen hohen Erwartungen entsprechen.

Für die schwimmbadtechnischen Arbeiten wurde der sopra-Partner RE-HE engagiert. „Wir wurden vom Architekten und vom beauftragten Bauunternehmer empfohlen. Damit hatten wir natürlich einen großen Vertrauensvorschuss beim Auftraggeber, der hier in Oberbayern seinen Wohntraum realisiert“, erzählt RE-HE-Geschäftsführer Guido Heue.

Die Schwimmhalle ist als Nebengebäude zum Wohnhaus konzipiert und mit diesem über eine Schleuse verbunden. Der Anbau wurde ebenso wie das Wohnhaus modern und hochwertig ausgeführt. Schon die Auswahl der Materialien signalisiert den Anspruch des Bauherrn an seine neue Schwimmhalle: Wenige dezente Farben vermitteln dem Raum Ruhe und Erhabenheit und lassen das türkisfarbige Poolwasser noch stärker hervortreten.

Der immerhin 6 m hohe Raum wird durch eine tonnenförmig gewölbte Decke geprägt. So kann kein Gefühl von Enge aufkommen. Große Glasscheiben und Glasschiebetüren bringen viel Tageslicht in die Schwimmhalle und lassen sie hell und freundlich wirken. Sie schaffen eine Blickbeziehung zur umgebenden Terrasse und zum Garten. Die Natur des Gartens ist im Raum jederzeit wahrnehmbar. Die Glastür zur Frontseite der Schwimmhalle nimmt außerdem die Form der Decke auf. Leuchtkörper an der Decke rahmen diese ein und ein Schwarm kleiner Glasscheiben hängt als filigranes Kunstwerk von der Decke.

 
02_pool-wasserfall-innenpool-schwimmhalle-privatpool-retro-barock-wasserfall-RE-HE-sopra-schmalenberger Der breite Wasserfall ist eine ganz besondere Attraktion. (Foto: ©Tom Bendix)
 

Beim Pool handelt es sich um ein 12,5 x 4 m großes Betonbecken, das mit einer Abdichtung versehen und dann mit Mosaiken ausgekleidet ist. Ein kunstvolles Unterwasserlebewesen schmückt den Beckenboden. Der Pool wird von einer breiten Überlaufrinne eingefasst, die von den gleichen Natursteinplatten überdeckt ist wie der Beckenumgang. So wird ein schöner nahtloser Übergang zwischen Wasserfläche und Umgang geschaffen.

Vom Schwimmbecken wird durch eine Barriere im Beckenkörper ein Bereich abgetrennt, der als Whirlpool genutzt wird. Dieser ist mit zahlreichen Massagedüsen und vier Sprudelsitzen ausgestattet. Am Touchdisplay kann die Whirlpooltemperatur auf 36 °Celsius hochgeheizt werden. Damit schalten alle Systeme auf die Heizung des Whirlpools, und mit dem 140 KW Wärmetauscher ist in 20 Minuten der Whirlpool auf die gewünschten 36 °Celsius aufgeheizt. Neben dem Sprudelbecken führt eine bequeme Treppe hinein ins Wasser.

Spektakulär ist noch eine andere Attraktion: Aus der Wand hinter dem Pool ergießt sich ein 3 m breiter Wasserfall donnernd ins Becken. „Dabei handelt es sich um eine Spezialanfertigung“, so Guido Heue. Das Wasser wird im Becken angesaugt, hochgepumpt und fließt über eine breite Metalllippe in das Becken.

 
03_pool-wasserfall-innenpool-schwimmhalle-privatpool-retro-barock-wasserfall-RE-HE-sopra-schmalenberger Ein abgetrennter Whirlpool lädt zum Entspannen ein. (Foto: ©Tom Bendix)
 

Zur weiteren Ausstattung gehören eine grando-Rollladenabdeckung, die fluvo-Gegenstromanlage sowie Wand- und Bodenscheinwerfer aus dem Programm von Hugo Lahme. Im Untergeschoss unmittelbar am Beckenkörper ist die sopra-Schwimmbadtechnik untergebracht. Das sopra-Programm für hochwertige Privatschwimmbäder kommt hier zum Einsatz: sopra-Filter Premium, soprazon®-Desinfektionsanlage, Mess- und Regeltechnik sopra-test Privat und ein sopra-Wellness Exklusiv Schaltschrank sind hier revisionsfreundlich untergebracht. Auch das sopra-Airstream Lüftungs- und Entfeuchtungsgerät mit Wärmerückgewinnung von der Firma Herget hat hier seinen Platz. Über ein Kanalsystem und Schlitzschienen wird die entfeuchtete und erwärmte Luft wieder in die Schwimmhalle einge­blasen.

Die sopra-Schwimmbadtechnik ist auf das hauseigene BUS-System aufgeschaltet und kann über Fernzugriff gesteuert werden. So kann der Bauherr auch von den Räumlichkeiten im Wohnhaus und von unterwegs auf sein Schwimmbad zugreifen. Auch eine Ferneinwahlmöglichkeit von bsw-Mitglied RE-HE besteht: Das hat große Vorteile, weil der Eigentümer das Haus nicht ständig bewohnt. Ein Dampfbad fand dann in der Schwimmhalle auch noch seinen Platz. ▯

 

Planung & Realisierung

Schwimmbadbau:

RE-HE Schwimmbadbau GmbH
Wartungs- und Vertriebs KG
Sudetenstraße 57
82538 GeretsriedDeutschland
Profil & Kontakt

Schwimmbadtechnik:

sopra AG
Schwimmbad- und Freizeittechnik
Ferdinand-Nebel-Straße 3
56070 KoblenzDeutschland
Kontakt

Wasserattraktionen:

Schmalenberger GmbH & Co. KG
Im Schelmen 9-11 / Postfach 2380
72072 TübingenDeutschland
Profil & Kontakt

Rollenabdeckung:

grando GmbH
Schwimmbad-Abdeckungen
De-Gasperi-Str. 6
51469 Bergisch GladbachDeutschland
Profil & Kontakt

Unterwasserscheinwerfer:

Lahme
Hugo Lahme GmbH
Kahlenbecker Straße 2
58256 EnnepetalDeutschland
Profil & Kontakt

Lüftungstechnik:

Herget GmbH & Co.KG
Wachtküppelstr. 2
36124 EichenzellDeutschland
Profil & Kontakt

Dieser Artikel ist in Ausgabe 68 des pool Magazins erschienen.

Bewertungen

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Bitte vergeben Sie Punkte für Ihre Bewertung:

(1 Punkt)(2 Punkte)(3 Punkte)(4 Punkte)(5 Punkte)  

Loading...

Kommentar verfassen




Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten einverstanden. Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an. Bitte geben Sie Ihren Namen an. Bitte geben Sie Ihren Kommentar ab.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Beachten Sie unsere
Hinweise zum Datenschutz.

Im Kommentar zugelassene HTML-Tags

<a href="" title="">, <abbr title="">, <acronym title="">, <b>, <blockquote cite="">, <cite>, <code>, <del datetime="">, <em>, <i>, <q cite="">, <s>, <strike>, <strong>