. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest

Elegante Schwimmhalle

In ein individuell geplantes Naturholzhaus wurde auch eine Schwimmhalle mit einem Fertigbecken integriert.

Das Anwesen hatte beeindruckende Ausmaße. Das sah Franz Steinbauer sofort, als ihm die ersten Zeichnungen vorgelegt wurden. Die Firma Gruber Holzhaus GmbH aus Roding, bekannt für ihre individuell geplanten Naturhäuser, hatte den Generalauftrag zur Errichtung des Wohn­hauses bekommen und ihm die Pläne vorgelegt. In dem dreigeschossigen Gebäude mit knapp 400 m2 Wohnfläche sollte auch eine Schwimmhalle integriert werden.
elegante_schwimmhalle_modernes_holzhaus_04 Die Schwimm­halle wurde in dem neuen repräsen­tativen Wohnhaus in einem eigenen Gebäudeteil ein­gebaut. Foto: © www.peters-fotodesign.com
Der Architekt Dieter Gogolin hatte die Pläne zum neuen Wohnhaus der Bauherren erarbeitet und nun ging es an die Umsetzung. Franz Steinbauer als erfahrenem Schwimmbadbauer und Mitglied im Bundesverband Schwimmbad & Wellness (bsw) wurden die schwimmbadtechnischen Arbeiten übertragen. Das Gebäude in Holzständerbauweise sollte sich nach den Plänen des Architekten trotz der Größe harmonisch in die bebaute Umgebung einpassen. Das Haus bietet durch die Architektur, die mehrere Baukörper gekonnt miteinander verbindet, vielfältige Möglichkeiten des urbanen Wohnens. Ein Terrassenbereich verbindet die zwei Baukörper im Erdgeschoss. Dazu wurden weitere Möglichkeiten auf verschiedenen Ebenen geschaffen, sich im Freien aufzu­halten. In einem Gebäudeteil sollte eine Schwimmhalle integriert werden.
„Der Bauherr wünschte einen möglichst langen Pool, um ausgiebig schwimmen zu können“, erzählt Franz Steinbauer. Die Größe des Beckens war allerdings durch den Grundriss vorgegeben. Er riet dem Bauherrn zu einem modernen Fertigpool mit kompletter Attraktionsausstattung. Damit der Bauherr sich eine Vorstellung machen konnte, welche Möglichkeiten ein Fertigbecken heute bietet, lud ihn Franz Steinbauer in seine Ausstellung ein, um sich direkt ein Bild von einem modernen Fertigbecken machen zu können.
elegante_schwimmhalle_langer_pool_01 Eine dunkle Natursteinwand neben dem Becken steht in schönem Kontrast zu dem Blau des Schwimmbeckens. Foto: © www.peters-fotodesign.com
Der Bauherr interessierte sich nicht nur für die Schwimmbecken an sich, sondern auch für deren Ausstattung. Vor allem die starke Gegenstromanlage „Ospa-PowerSwim 2“ gefiel ihm. Da er gewohnt ist, leistungsorientiert Sport zu treiben, würde dieses Powergerät seine Ansprüche erfüllen. So fiel die Entscheidung des Bauherrn auf das Schwimmbecken „Ancona“ in der Größe 10,00 m x 3,00 m (mit Rollladenschacht 10,50 m) aus dem RivieraPool-Programm. Die Treppenanlage „Ancona“ ist in elegantem Design gehalten. Die Stufen sind breit und tief gestaltet, um mit dem Fuß vollflächig auftreten zu können, und rutschhemmend ausgeführt. Zur Beckenausstattung gehören neben einer Rollladenabdeckung und der „Ospa-PowerSwim 2“ noch zwei Skimmer, drei LED-RGB-Scheinwerfer und zwei Unterwasserlautsprecher als weitere Attraktionen aus dem Ospa-Programm. Der Bauherr kann also im Becken nicht nur sein Schwimmtraining absolvieren, sondern auch entspannt im Wasser seiner Lieblingsmusik lauschen.
elegante_schwimmhalle_modern_klare_linien_02 Das Schwimmbecken überzeugt durch seinen eleganten Stil. Foto: © www.peters-fotodesign.com
Der Einbau des Beckens ging zügig vonstatten. Die Bodenplatte wurde betoniert und die Baugrube vorbereitet, die das Schwimm­becken aufnehmen würde. In der Zwischenzeit wurde das Schwimmbecken im Werk in einem Stück produziert und dann mit einem LKW komplett zur Baustelle geliefert. Ein Kran hob dann das Becken in die Baugrube, wo es nur noch verrohrt und an die Schwimmbadtechnik angeschlossen zu werden brauchte. Danach wurde schließlich das Dach auf die Schwimmhalle gesetzt. Das „Ancona“-Becken, so Franz Stein­bauer, ist freitragend ausgeführt, wie es häufig beim Einbau in Schwimmhallen gemacht wird. Das heißt, dass statt einer Betonhinterfüllung der Beckenkörper von Stahlstützen eingefasst wird. So ist das Becken rings umgehbar und alle Anschlüsse sind leicht zugänglich. Da unterhalb der Schwimmhallenebene ein komplettes Untergeschoss entstand, war genügend Platz vorhanden, um hier die Schwimmbadtechnik sauber und revisionsfreundlich zu installieren. Auch die Mollerus-Lüftungstechnik mit Wärmerückgewinnung fand hier ihren Platz.
Zum Einsatz kommt das gehobene Ospa-Technikprogramm für Privatschwimmbäder mit EcoClean-Filter, Desinfektionsanlage BlueClear, Dosiertechnik für pH-Heben und -Senken, der Schaltschrank sowie die Poolsteuerung. Das Display der BlueControl befindet sich in der Schwimmhalle selbst. Leicht kann der Bauherr am Bildschirm die Wasserwerte abrufen und bei Bedarf korrigieren, aber auch seine Wasserattraktionen ansteuern. Zusätzlich können unterschiedliche Trainingsprogramme für die PowerSwim programmiert werden.
elegante_schwimmhalle_ruheraum_03 Ein abgetrennter Ruheraum sowie eine Sauna er­gänzen diese Wohlfühloase. Foto: © www.peters-fotodesign.com
Nach Fertigstellung der pooltechnischen Arbeiten erfolgte der Innenausbau durch die Firma Gruber. Eine dunkle Natursteinwand hinter dem Becken steht in schönem Kontrast zu dem Blau des Schwimmbeckens. Und die Dusche, WC sowie eine Sauna fanden ebenfalls noch ihren Platz.

Dieser Artikel ist in Ausgabe 61 des pool Magazins erschienen.

Bewertungen (2)

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Bitte vergeben Sie Punkte für Ihre Bewertung:

(1 Punkt)(2 Punkte)(3 Punkte)(4 Punkte)(5 Punkte)  

Der Artikel erhielt im Durchschnitt 4,00 Punkte.

Loading...

Kommentar verfassen




Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten einverstanden. Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an. Bitte geben Sie Ihren Namen an. Bitte geben Sie Ihren Kommentar ab.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Beachten Sie unsere
Hinweise zum Datenschutz.

Im Kommentar zugelassene HTML-Tags

<a href="" title="">, <abbr title="">, <acronym title="">, <b>, <blockquote cite="">, <cite>, <code>, <del datetime="">, <em>, <i>, <q cite="">, <s>, <strike>, <strong>


Anzeigen
Magazin