. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest

Herzlich abgedeckt

Mit einer Schwimmbadabdeckung zeigen Sie, dass Ihnen Energieeffizienz und Umweltschutz am Herzen liegen. Mit dieser ganz besonders.

Das war selbst für die Profis der Rollo Solar Melichar GmbH aus Bad Tölz eine außergewöhnliche Herausforderung. „Auch wenn Abdeckungen für Becken in freier Form mittlerweile zum Tagesgeschäft gehören, so war das unsere erste Abdeckung in Herzform“, erklärt Geschäftsführer Roland Melichar.

Pool Abdeckung in Herzform Ob offen oder geschlossen – dieser Pool ist ein Hingucker.

Schwimmbadabdeckungen sollten in keinem Pool fehlen, denn sie können den Energiebedarf drastisch senken. Und sie müssen in keinem Pool fehlen – ganz egal, welche Form er hat. Der Bauherr hat die Abdeckung bereits bei Planung des Beckens mitberücksichtigt. Daher konnte eine elegante Lösung gewählt werden, bei der die notwendige Technik im Beckenboden „verschwindet“.

An der breitesten Stelle des Beckens wurde der Schacht gebaut, der Platz für zwei Wellen bietet. Technische Zeichner des Bad Tölzer Unternehmens arbeiteten mit dem Architekten und Planer der Schwimmbadanlage von Anfang an Hand in Hand. Moderne Technologien halfen, das Becken akkurat zu vermessen.

So konnte Rollo Solar die Bauteile wie Wickelwellen, Schachtabdeckung und Profile exakt und passgenau produzieren. Der Schacht sollte sich möglichst unauffällig ins Becken einfügen. Daher versahen ihn die Abdeckungsspezialisten zweiseitig mit Edelstahlfliesen, die so produziert wurden, dass sie das Fliesenmuster des Pools kaum unterbrechen.

Der Bauherr entschied sich für ein transparentes Polycarbonat-Profil, weil er das Farbspiel der Unterwasserscheinwerfer so auch im abgedeckten Zustand genießen kann. Zudem haben diese Lamellen eine hagelsichere Oberfläche.

Pool Rolladen Grazil erstreckt sich der Rollladen vom Beckenboden aus über die gesamte Wasseroberfläche.

Die Abdeckung für den Herz-Pool zeigt einmal wieder, dass die Schwimmbadbranche Kompetenz und Kreativität meisterlich vereint und sich dabei an den individuellen Wünschen ihrer Kunden orientiert. „Eine Abdeckung sollte für jeden verantwortungsvollen Poolbesitzer selbstverständlich sein. Denn sie senkt den Energiebedarf eines Pools um bis zu 80 Prozent“, so Roland Melichar, Zudem hält sie Schmutz wie Blätter und Äste vom Becken fern.

Eine Schwimmbadabdeckung reduziert überdies das Licht, das dass Wachstum von Algen und anderen Mikroorganismen anregt. Das bedeutet: Frisches, kristallklares Wasser bei geringerem Verbrauch an Wasserpflegemitteln. Ganz egal, ob Ihr Becken eine außergewöhnliche Form hat oder rechteckig ist, eine Abdeckung muss und darf nicht fehlen.

Dieser Artikel ist in Ausgabe 47 des pool Magazins erschienen.

Bewertungen (2)

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Bitte vergeben Sie Punkte für Ihre Bewertung:

(1 Punkt)(2 Punkte)(3 Punkte)(4 Punkte)(5 Punkte)  

Der Artikel erhielt im Durchschnitt 5,00 Punkte.

Loading...

Kommentar verfassen




Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten einverstanden. Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an. Bitte geben Sie Ihren Namen an. Bitte geben Sie Ihren Kommentar ab.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Beachten Sie unsere
Hinweise zum Datenschutz.

Im Kommentar zugelassene HTML-Tags

<a href="" title="">, <abbr title="">, <acronym title="">, <b>, <blockquote cite="">, <cite>, <code>, <del datetime="">, <em>, <i>, <q cite="">, <s>, <strike>, <strong>


Anzeigen
Magazin