. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest

Badesee vor der Haustür

Ein speziell konstruierter Überlauf am Kopfende des Pools sorgt bei diesem Skimmerbecken für eine hohe Wasserlinie.

Vor etwa drei Jahren hatte sich der Bauherr sein neues Wohnhaus errichten lassen. Ein modernes Architektengebäude, das sich geschlossen und uneinsichtig zur Straßenseite präsentiert, aber offen und transparent nach hinten mit Garten.

Auf der Gartenseite wurde, entsprechend dem Trend zum Outdoor-Living, nicht nur eine Terrasse realisiert, sondern auch ein ans Haus angegliederter und zum Garten hin offener Lounge-Bereich geschaffen, der alle Möglichkeiten bietet, um den Sommer im Freien genießen zu können.

Pool und Haus

Wie im modernen Wohnbau üblich geht das Wohnen nahtlos in den Außenbereich über. Ein Problem gab es aber doch: Der Garten war zu klein, um ihn wirklich in gewünschter Weise nutzen zu können. Und der Wunsch des Bauherrn, noch einen Pool auf dem Grundstück zu integrieren, war auf der vorhandenen Fläche nicht mehr möglich. Deshalb entschloss er sich zu einer radikalen Lösung: Der vorhandene Garten wurde zugunsten eines Schwimmbades geopfert. Dementsprechend steht nun ein großzügig dimensioniertes Schwimmbecken, das unmittelbar vor der Terrasse platziert ist, ganz im Mittelpunkt.

Privates Schwimmbad Der vorhandene Garten wurde zu­gunsten eines großzügig dimen­sionierten Schwimmbeckens geopfert.

Dabei orientiert sich das Schwimmbecken in seinen Maßen an der Länge des Wohn­hauses: Der Familie stehen nun 12,50 m x 4 m Schwimmfläche zur Verfügung. Die tatsächliche Länge des Beckens inklusive Überlaufsystem und Rollladenschacht beträgt 14,33 m. Dazu wird das Becken nun auf zwei Seiten von einer Holzterrasse eingefasst. Eine zusätzliche Mauer am Kopfende des Beckens schafft den gewünschten Sichtschutz zum Nachbarn.

Bei dem Pool handelt es sich, erläutert Alexander Arold, dessen Schwimmbadbau-Fachunternehmen Arosa in Gaimersheim den Auftrag für den Bau des Schwimmbeckens bekommen hatte, um ein Isostone-Becken, das mit weißer Alkor-Folie ausgekleidet ist.

Was dieses Becken so besonders macht, verdeutlicht bsw-Poolexperte Alexander Arold, ist ein über die ganze Beckenbreite reichender Überlauftank mit einem Volumen von immerhin 5.000 Litern, die natürlich nicht gebraucht werden, aber theoretisch zur Verfügung stehen. Diese Konstruktion wurde von Arosa, zusammen mit dem Bauherrn, der sich in das Projekt stark eingebracht hatte und technisch sehr interessiert ist, in vielen Stunden ausgetüftelt.

Privater Pool im Garten

Als Vollbluttechniker konnte er sich gut in die Welt des Schwimmbadbaus einbringen. Alexander Arold: „Diese Beckenkonstruktion ist ein absolutes Unikat. Auf drei Seiten handelt es sich um ein Skimmerbecken, nur auf der vierten, das heißt auf der Stirnseite, fließt das Wasser über in den Überlauftank.“

Die Beckenkonstruktion sieht dann so aus: Auf der Stirnseite ist ein grando-Rollladen im Beckenboden integriert, der aus einem schmalen Schlitz ausfährt. Ein Unterwasserbalken deckt den Rollladenschacht ab. Noch einmal dahinter befindet sich der 75 cm tiefe Überlauftank, der über die ganze Beckenbreite von 4 m reicht und von einer Holzabdeckung überdeckt wird. Das Wasser fließt hier über die Kante direkt in den Schacht.

Badeoase

Dem Betrachter fällt außerem noch ein Kasten aus Edelstahl auf, der sich über die volle Beckenbreite zieht. „Das sind zwei Skimmer, die hier eingebaut wurden, um den groben Schmutz wie Laub und Blätter einzusammeln“, erklärt Alexander Arold. „Es handelt sich ebenfalls um Sonderkonstruktionen in Edelstahl, die wir haben anfertigen lassen.“ Aufgrund dieser Überlaufkonstruktion verfügt das Schwimmbad über einen für Skimmerbecken sehr hohen Wasserspiegel, der sich nur 2 cm unter der Oberkante des Beckens befindet

Der Holzdeckel, der den Überlauftank abdeckt, kann auch bei Bedarf geöffnet werden. Der Überlauftank hat außerdem einen eigenen Bodenablauf. Die Wirkung des hohen Wasserspiegels wird noch einmal durch massive Beckenrandsteine verstärkt, die 10 cm tief in den Pool hineinreichen. So verläuft der Wasserspiegel praktisch im Beckenrandstein.

Die massiven Natursteinblöcke hat der Bauherr importiert und dann von einem Steinmetz zuschneiden lassen. So verstärkt sich der Eindruck noch, dass sich der Randstein bis tief hinein ins Becken zieht. „Wir haben viel Zeit investiert, um die Beckenhydraulik einwandfrei hinzubekommen“, betont Alexander Arold.

Pool und Garten

Die Einläufe sind horizontal auf der zum Schwallbehälter hin gegenüberliegenden Beckenseite platziert. Hinzu kommen Seiteneinlaufdüsen, um das Wasser zum Überlauf zu transportieren. Des Weiteren wurde eine entsprechend leistungsfähige Filteranlage mit starker Pumpe ausgewählt, um eine sichere Umwälzung zu garantieren. Zur weiteren Beckenausstattung gehören zwei zweigeteilte Leitern, um keine Schwimmfläche zu verlieren, eine doppelflutige Fluvo-Gegenstromanlage sowie fünf Fluvo-LED-RGB-Scheinwerfer zur attraktiven Beleuchtung des Beckens bei Dunkelheit.

Für die Schwimmbad­technik wurde ein Teil der Garage geopfert. Der Bauherr wählte die hochwertige sopra-Schwimmbad­technik aus, bestehend aus einer Mehrschichtfilteranlage, automatischer Rückspülung und nachgeschalteter UVC-Entkeimung, sowie die Mess- und Regeltechnik sopratest privat und eine soprazon-Anlage für die Desinfektion.

Über einen Touchscreen kann man das Schwimmbecken bequem steuern und die Wasserwerte bei Bedarf korrigieren. Obwohl sich ein BUS-System im Haus befindet, wurde der Pool auf Wunsch des Bauherrn nicht aufgeschaltet, sondern wird separat gesteuert. So wurde eine hochwertige Poolanlage geschaffen, die sich harmonisch an das Wohnhaus angliedert.

Dieser Artikel ist in Ausgabe 56 des pool Magazins erschienen.

Bewertungen

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Bitte vergeben Sie Punkte für Ihre Bewertung:

(1 Punkt)(2 Punkte)(3 Punkte)(4 Punkte)(5 Punkte)  

Loading ... Loading ...

Kommentar verfassen




Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Beachten Sie unsere
Hinweise zum Datenschutz.

Im Kommentar zugelassene HTML-Tags

<a href="" title="">, <abbr title="">, <acronym title="">, <b>, <blockquote cite="">, <cite>, <code>, <del datetime="">, <em>, <i>, <q cite="">, <strike>, <strong>


Anzeigen
Magazin