. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
Whirlpool

Poolsaison 2016

RivieraPool startet mit neuen Whirlpoolmodellen für den Innen- und Außenbereich in die Poolsaison 2016.

Geradliniges, puristisches Design, Hightech-Materialien und neue Funktionalitäten: RivieraPool hat sein Whirlpoolsortiment im vergangenen Jahr komplett überarbeitet. Drei neue Modelle sind als Einbauvarianten für den Innenbereich sowie als portable Spas für den Outdoor-Bereich verfügbar.

Whirlpool

„Wave“, „Strato 2.0“ und „Strato 2.3“ – so heißen die neuen Whirlpools von RivieraPool. „Wir haben Design und Funktionalitäten unserer Whirlpools völlig überarbeitet und auf die aktuellen Trends im Outdoor Living abgestimmt“, erklärt Uwe Rengers, Marketing-Leiter bei RivieraPool.

Die geschwungenen, weichen Formen vorheriger Modelle sind gewichen – die neuen Modelle präsentieren sich geradlinig und puristisch im Design. Ihre quadratische Form integriert sich perfekt in moderne Lebensbereiche – ebenso wie die Materialwahl.

Die Hardtop-Abdeckung wird zum Daybed

Garten und Wohnbereiche verschmelzen mehr und mehr. Stoffe, Materialien und Dekoelemente aus dem Interieur halten Einzug ins „grüne Wohnzimmer“. Dies spiegelt sich auch in einer besonderen Entwicklung für die Whirlpool-Modelle wider, die in Optik und Funktionalität neue Maßstäbe setzt: Das Hardtop wird zum Daybed.

Riviera Whirlpool

Die Anforderung war, eine alltagstaugliche,  wetter- und winterfeste Abdeckung für den WP zu entwickeln, die gleichzeitig isoliert, schützt und eine schicke, gepolsterte Liegefläche darstellt. Zudem musste das Daybed so leicht sein, dass man es spielend öffnen und schließen kann, ohne aufwändige Coverlifter-Konstruktionen.

Die Abdeckung sollte leicht abnehmbar und verschiebbar sein. Das ist nun gelungen durch die Kombination von Leichtbauplatten mit offenporigem Sitzpolsterschaum und einem stoffähnlichen Outdoor-Vinyl-Material. So bleiben die Elemente leicht, einfach zu öffnen und trotzdem belastbar durch zwei Personen, die das Daybed benutzen.

Wetterfeste Resysta-Verkleidung

Auch bei der Verkleidung der Whirlpools setzt RivieraPool auf neue Materialien: Insbesondere für Portable Spas, die im Freien genutzt werden, bietet der Hersteller eine Verkleidung mit Resysta-Paneelen an. Das Material, das seit langem schon in Architektur, Schiffbau und Möbeldesign verwendet wird, besteht aus einer speziellen Verbindung von Reishülsen und Polymeren. Da Wasser nicht in den Werkstoff eindringen kann, ist er prädestiniert für den Einsatz im Außen- und Nassbereich.

Whirlpoo_Riviera Die Verkleidung mit wetterfesten Resysta-Paneelen in Holzoptik oder verschiedenen Farbtönen – passend zur Hausfassade in modernen Outdoor-Bereichen.

Resysta-Paneele sind in einer breiten Farbpalette mit schicker Holzoptik erhältlich. „Da Resysta auch häufig im Fassadenbau oder auch für das Pool- oder Terrassendeck eingesetzt wird, kann die Whirlpool-Optik genau auf diese Gestaltung abgestimmt werden“, erklärt Uwe Rengers den ganzheitlichen Design-Aspekt für diese Entwicklung.

Die gesamte Pooltechnik ist unter den abnehmbaren Paneelen verborgen und jederzeit leicht zugänglich. Eine optimale Isolation des gesamten Technikraumes ist mit Hightech-Polyurethan-Dämmplatten gegeben. Die Abwärme der Pumpen wird für die Erwärmung des Badewassers genutzt.

Für private und öffentliche Nutzer

Das Modell Wave ist als Skimmerpool für den ortsfesten Einbau, als portable oder mit Überlaufrinne als „Wave Highline“ erhältlich. Somit ist Wave für die Anforderungen im privaten Wellnessbereich als auch für die öffentliche Nutzung in Hotels und Sportcenter geeignet. Der Whirlpool ist mit vier Massageplätzen ausgestattet.

Riviera_Whirlpool Strato 2.0 als Einbauvariante mit vier Massageplätzen.

Die Anordnung der unterschiedlichen Massagedüsen ist nach einem 8-Stufen-Programm konzipiert und auf eine 20-minütige, hydrotherapeutische Whirlmassage ausgerichtet. „Die positiven Gesundheitseffekte von Wasser, Wärme und Whirlsystemen sind seit langem erwiesen“, erklärt Geschäftsführer Guido Rengers, „so dass ein Whirlbad gerade auch bei den Volkskrankheiten wie Rücken- und Nackenschmerzen seine ganz aktuelle Berechtigung hat.“

Die neuen RivieraSpas sind in folgenden Größen erhältlich:

Wave „Highline“ als Einbauvariante in 255 x 255 cm sowie in 195 x 220 cm als Skimmerbecken, als portable Spa in 250 x 250 cm
Strato 2.0 als kompakte Einbauvariante in 194 cm x 194 cm und Portable Spa in 211 cm x 211 cm
Strato 2.3 als großzügig geschnittener Einbau-Whirlpool in
230 cm x 230 cm und Portable Spa mit 250 cm x 250 cm

Weitere Informationen unter:
www.pools.de


Anzeigen
Magazin