. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
SPA-Objekt

Das Design der Antike für die Moderne

Die Dusch-Wannenkombination von Juma zählte zu den meist fotografierten Design-Objekten der immCologne 2014.

Ein besonderer Eyecatcher der ‚imm Cologne 2014‘ war zweifellos die prächtige Jumamba von Juma, eine außergewöhnliche Dusch-Wannenkombination, die auf der Einrichtungsmesse erstmals präsentiert wurde. Ganze zwei Meter über der Wanne richtet sich der „Kopf“ der organisch gestalteten Form auf, die eine mystische Schlange symbolisiert. „Jumamba strahlt Erhabenheit, Sinnlichkeit und Kraft aus“ erklärt Juma Geschäftsführer Michael Holzäpfel die außergewöhnliche Design-Philosophie.

JUMAMBA

Jumamba verbindet Dusche und Badewanne in einem Designobjekt. Die Dusch-Wannenkombinationen werden in traditioneller Natursteinfertigung aus 1,5 Tonnen Marmor individuell nach Maß des Kunden hergestellt. Zielgruppe sind hochklassige SPAs, Hotels und gehobene Wohnimmobilien, die damit atmosphärisch in Szene gesetzt werden können. Individuell auswählbare Details wie beheizte Sitzflächen, Ausstattung mit Ornamente und Edelsteinen oder eine integrierte dezente Beleuchtung machen jede Dusch-Wannenkombination zu einem Unikat. Rund sechs Wochen benötigt Juma zur Herstellung eines Einzelstücks.

Neben der neuen Jumamba präsentierte Juma mit der Jumassif eine zeitlos elegante Marmor-Wanne aus z.B. weißen Blanco Macael mit grauer Bänderung, die sich in ihrer Formsprache an das Bauhaus-Design anlehnt. Mit der Jusoccer präsentierte Jura anlässlich der kommenden Fußball WM eine Marmor-Wanne in der Form eines überdimensionalen Fußballschuhs.

Das Unternehmen mit Sitz in Bayern zählt unter anderen den Reichstag des Deutschen Bundestags in Berlin und das KYOTO MUSEUM in Tokyo zu seinen Kunden.