. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
Wärmepumpen

Wärmepumpen als Neuheit im Angebot von NIVEKO

NIVEKO ist unablässig auf der Suche nach neuen Lösungen und Wegen, der Natur näher zu sein.

Natur und Umwelt schonen wir durch das Recycling aller ungenutzter Materialien, durch Wassereinsparung mittels intelligenter Filteranlagen, durch die App nPooL control oder durch Ladestationen für Elektromobile. Mit einem Wort – bei NIVEKO denkt man grün. Daher ist es nur folgerichtig, dass der Spezialist aus Tschechien nun auch Wärmepumpen mit in sein Angebot aufnimmt, die zusammen mit einem neuen Pool geliefert oder auch zu bestehenden Pools nachträglich bestellt und installiert werden können.
 
NIVEKO_T?
 
Beim Tempo des heutigen Lebens hat jeder gelegentlich das Bedürfnis, für eine Weile einfach nur abzuschalten und sich vom warmen Wasser verwöhnen zu lassen. Aber was tun, wenn das Wetter nicht mitmachen will? Die Verlängerung der Badesaison ist heute nichts Unerschwingliches mehr.
 
Durch die Kombination mit einer Wärmepumpe lässt sich ihr Gartenpool auch an Tagen nutzen, an denen sie sonst vor Kälte die Zähne zusammenbeißen oder auf ein Hallenbad ausweichen müssten. Vom Komfort wie auch von der finanziellen Seite her handelt es sich um eine sehr sinnvolle Investition.
 
Die Wärmepumpe entnimmt Wärme aus der Umgebungsluft, bringt sich mit Hilfe eines Kompressors auf ein höheres Temperaturniveau und erwärmt das vorbeiströmende Wasser des Pools. Die abgekühlte Luft wird wieder an die Umgebung abgegeben. Der Vorteil dieses Systems liegt darin, dass die Energie für die Heizung einfach aus der Umgebungsluft gewonnen wird, die als Energiequelle unbegrenzt vorhanden und auch vom ökologischen Standpunkt her am günstigsten ist. Grundvoraussetzung für eine effektive Energienutzung ist allerdings, dass die Wasseroberfläche, wenn Sie den Pool nicht gerade zum Schwimmen nutzen, konsequent abgedeckt wird – am besten mit einer Lamellenabdeckung, einer Solarplane oder einer Überdachung.
 

Die wichtigsten Vorteile der Wärmepumpen:

• niedriger Anschaffungspreis, der sich durch die hohe Effektivität des Betriebs rasch bezahlt macht
• mehrfache Ersparnis im Vergleich zu klassischen Energiequellen (Strom, Gas)
• einfache Installierung
• keinerlei Nebenkosten in Verbindung mit der Installierung der Anlage
• automatischer Betrieb entsprechend den eingestellten Parametern
 
Weitere Informationen unter: