. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
Pool-Technik

Neuer RRSys-Bodenablauf

Schwimmbecken-Auskleidung mit PVC-P-Folie sieht gut aus und ist äußerst strapazierfähig.

PVC-P-Folienwerkstoffe sind jedoch physikalisch so beschaffen, dass sie Wasserdampf durchlassen, der dann aufgrund des Temperaturunterschiedes zwischen Auskleidung und Beckenkörper kondensiert.

Abhilfe bietet eine sogenannte druckfreie Entlastungsbohrung oder Drainage. Wer aber seinen Pool gegen „drückendes Wasser“ wie zum Beispiel Grundwasser schützen möchte, kann auf eine Lösung aus dem Hause Reinhardt-Plast zurückgreifen, die die bewährte RRSys-Baureihe ergänzt.

Der neue Bodenablauf wurde nach dem Schalungsträgerprinzip konzipiert. Nach Entfernung von dem zuvor eingesetzten Schalungsträger kann er passgenau in das sich abbildende Negativ im Beton oder Putz montieren werden. Zusätzlich verfügt der RRSys über einen Sekundärablauf, der durch einen speziellen Anschluss innerhalb des Beckeneinbauteilkörpers permanent atmosphärisch geöffnet ist. So kann das anfallende Kondensat kontrolliert abgeführt werden.

Mehr Informationen unter: