. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
Wasserpflege

Innovative UV-Filtertechnik

Ultraviolettes Licht wirkt gegen Mikroorganismen im Wasser.

Behncke UV-Filter

Das patentierte BEHNCKE-UV-Filtersystem „FORMULA 2000“ zur effizienten physikalischen und desinfizierenden Schwimmbadwasseraufbereitung, ist – nicht zuletzt aufgrund der umweltschonenden und Chemie sparenden Filtertechnologie – eine zukunftsweisendste Innovation im Bereich der privaten Beckenwasseroptimierung.

Die Filtertechnologie basiert auf einer nachhaltig wirkenden mechanischen Hochschichtfiltration in sinnvoller Kombination mit einer direkt im Filter integrierten hoch wirksamen physikalischen UV-Desinfektion.

Das seit Jahren praxisbewährte UV-Wirkprinzip basiert auf dem mittels UV-C-Strahler künstlich erzeugten ultravioletten Licht bei dem die im gefilterten Wasser befindlichen Mikroorganismen abgetötet oder inaktiviert werden. Infolge dessen ist lediglich eine geringe, so -genannte Depotdesinfektion direkt im Schwimmbad oder Whirlpool notwendig.

Voraussetzung für die physikalische UV-Verfahrenstechnik ist eine vorherige effiziente Beckenwasserfilterung mit optimaler Filterqualität in Verbindung mit einer genau aufeinander abgestimmten definierten Filtergeschwindigkeit.

Es gibt die anschlussfertige Filterserie Typ DF 100 aus hochwertigen glasfaserverstärktem Polyester in der Filterhöhe von ca. 1140 mm. Der Behälterdurchmesser 500 mm mit 10 m³/h Filterleistung ist für ca. 50 m³ Beckeninhalt geeignet und mit 600 mm Durchmesser und 15 m³/h Filterleistung für ca. 75 m³ Beckenvolumen.

Die Hoch- oder Mehrschichtfilterserie Typ DF 200 in der Filterhöhe von ca. 1540 mm gibt es mit Durchmesser 500 mm und 10 m³/h Beckeninhalt bis 50 m³ Filterleistung, mit Durchmesser 600 mm und 15 m³/h bis 75 m³ und mit Durchmesser 800 mm und 25 m³/h bis 125 m³.

Sämtliche UV-Filter „FORMULA 2000“ werden in Kompaktbauweise mit integriertem Schaltschrank einschließlich automatischer UV-Sensor-Überwachung geliefert. In bestehenden Anlagen empfiehlt sich der nachträgliche Einbau der UV-C-Lampe „UV-matic“ von Behncke.

Weitere Informationen: