. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
Turbinenschwimmanlage

Das Schwimmparadies im eigenen Garten

Zahlreiche Hausbesitzer haben sich in diesem Jahr den Traum vom eigenen Pool erfüllt.

Den einen geht es dabei um pure Erfrischung, die anderen möchten sich fit halten. Viele der neu entstandenen Becken sind für ein intensives Schwimmtraining allerdings zu klein. Abhilfe schaffen die einzigartige Turbinenschwimmanlage HydroStar und ihre Nachrüstversion EasyStar von BINDER: Mit ihr kann man in jedem Pool ausdauernd schwimmen, ohne wenden zu müssen.

HydroStar ist deutlich leistungsstärker als pumpenbetriebene Gegenstromanlagen, denn das patentierte System arbeitet mit einer Turbine. Es erzeugt eine breite kraftvolle Strömung, die den Körper des Schwimmers trägt.

BINDER-EasyStar-Elena-Krawzow (Foto: Binder)

Ein weiterer großer Vorteil von HydroStar sind die relativ niedrigen Betriebskosten: Das System verbraucht nur 20 bis 50 Prozent der Energie, die pumpenbetriebene Anlagen benötigen. Darüber hinaus läuft HydroStar sehr leise und beansprucht kaum Platz. Ein Starkstromanschluss ist nicht erforderlich, denn die Anlage wird einfach mit dem normalen Stromnetz verbunden.

BINDER-EasyStar (Foto: Binder)

HydroStar ist mit Volumenströmen von 160, 215 und 275 m³/h (eine Turbine) und 320, 430 und 550 m³/h (Doppelturbine) erhältlich und kann vom Fachhändler in kurzer Zeit in nahezu alle Pool-Typen eingebaut werden. Für bestehende Pools bietet BINDER die zeitlos elegante Nachrüstanlage EasyStar an. Bei diesem Modell ist der Name Programm: EasyStar wird vom Fachhändler einfach über den Beckenrand gehängt und mit diesem verschraubt. Da nur geringe Erdarbeiten und eine einzige Verkabelung nötig sind, ist der Einbau schnell erledigt – und auch hier genügt ein haushaltsüblicher Stromanschluss. EasyStar verfügt über dieselbe Leistung und dieselben Funktionen wie HydroStar.

BINDER-KomplettsetNEW_hell_Awards_Nr1_D (Foto: Binder)

Die Steuerung der Strömungsintensität lässt sich ganz einfach auf jedes Niveau per Fernbedienung, Piezo-Taster oder der neuen Trainings-App einstellen. Mit der App kann man auch individuelle Trainingspläne erstellen und speichern.

Beide Systeme wurden mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Plus X-Award und dem German Design Award.

Weitere Infos unter