. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
Filtersteuerung

Bedienung auch mit dem Smartphone

Auf der vergangenen aquanale in Köln präsentierte das Unternehmen osf Hansjürgen Meier die neue Version der bewährten Filtersteuerung „Pool-Control-40.net“ mit integriertem Webserver und E-Mail-Funktion.

Jetzt nimmt die Steuerung nach der Inbetriebnahme mithilfe eines bauseitigen Internetzugangs eigenständig eine Verbindung mit dem osf-Kommunikationsserver auf. Der Benutzer kann auf diesem Server ein Benutzerkonto einrichten und dort seine internetfähigen Schwimmbadsteuerungen, Dampfgeneratoren und die Dosieranlagen „Waterfriend“ verwalten. Per Computer oder Tablet oder Smartphone ist somit eine einfache Kontrolle der Schwimmbadanlage, das Bedienen der osf-Geräte sowie das Empfangen von Statusinformationen, Warnmeldungen und E-Mails möglich.
osf_PC-40 Filtersteuerung mit dem Smartphone dankt der Pool-Steuerung der Firma osf Hansjürgen Meier.
Die Pool-Control-40.net kann während der Inbetriebnahme vor Ort individuell konfiguriert und den Bedürfnissen des Schwimmbades angepasst werden. Somit bietet sie die Möglichkeit, beispielsweise Schwimmbäder mit Überlaufrinne oder Skimmer oder einphasige, dreiphasige und frequenzgesteuerte Filterpumpen zu steuern. Im Energiesparmodus kann die Drehzahl der Filterpumpe reduziert, die Wassertemperatur herabgesetzt und die Überlaufrinne trocken gefahren werden.

Mehr Infos über:


Anzeigen
Magazin