. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
Menerga — 25.02.2009

Umstellung der Fertigung

Dipl.-Ing. Carsten Pies ist neuer Produktionsleiter bei Menerga GmbH.

„Wir wollen hier einen eigenen Weg beschreiten und ein vollständig auf unsere innovativen Produkte abgestimmtes Produktionssystem entwickeln“, erläutert Dr.-Ing. Jürgen Röben, technischer Geschäftsführer des Mülheimer Unternehmens.

„Hier gelten die gleichen hohen Maßstäbe in Bezug auf Qualität und Effizienz, die wir uns auch bei der Entwicklung neuer Technologien setzen. Ein derartig individualisiertes Produktionssystem wird unsere Fertigung auf ein neues Niveau heben und in der Branche sicherlich etwas besonderes sein.“

„Das Spannende an dieser Aufgabe ist die Einführung einer neuen Produktionsstruktur, bei der alte Werte, wie beispielsweise das hohe Qualitätsniveau, gewahrt bleiben und gleichzeitig eine neue Arbeitswelt mit optimaleren Abläufen entsteht“, so Pies hierzu.

„Bei Menerga stimmen hierfür die logistischen und technischen Voraussetzungen und das gesamte Unternehmen zeigt großes Interesse an den geplanten Veränderungsprozessen.“ Wichtig sei es dabei vor allem, alle Teile der Belegschaft aktiv in die Entwicklung mit einzubeziehen und ihre Vorschläge für Verbesserungen sinnvoll zu nutzen.

Grundlage hierfür sei zunächst einmal eine umfassende Wertstromanalyse. „Natürlich ist so eine Umstellung keine leichte Aufgabe, die zudem viel Zeit erfordern wird. Doch wenn man die Köpfe der Menschen durch Überzeugungsarbeit erreicht, folgt der Rest ganz von allein“, erläutert der 36jährige weiter. In einem mittelständischen Unternehmen biete sich viel eher die Chance, konkrete Projekte auch sehr zügig in die Praxis umzusetzen als im Massenproduktionsgeschäft.

„Wir haben uns bewusst für jemanden entschieden, der aus einer anderen Branche kommt und die gesamte Produktion sozusagen aus der Hubschrauberperspektive betrachten kann“, so Röben. „Damit entsteht Raum für neue Ideen und Vorstellungen, aus denen sich bereits jetzt ganz neue Lösungsansätze entwickeln, von denen wir uns eine deutlich höhere Effizienz versprechen.“

Weitere Informationen:
www.menerga.com