. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
Weiterbildung — 10.10.2007

Schwimmbadbauer/in (TÜV)

Eine neue staatlich anerkannte Ausbildung für Schwimmbadbauer geht in die erste Runde.

Ein ungetrübtes Badevergnügen im eigenen Pool erfordert eine gute Planung und eine fachgerechte Montage. Hier müssen erfahrene Schwimmbadbauer ans Werk, die sich mit den neuesten technischen Möglichkeiten auskennen.

TÜV Fernlehrgang Schwimmbadbauer/in

Ein neuer, staatlich anerkannter Fernlehrgang des TÜV Rheinland ermöglicht Handwerkern, ihr Leistungsspektrum um den Schwimmbadbau zu erweitern. Die Kooperation mit dem Bundesverband Schwimmbad & Wellness (bsw) und der Swimtec AG garantieren eine hochwertige und praxisnahe Ausbildung. Aufgrund des modularen Aufbaus existiert kein fester Stundenplan, so dass der Lehrgangsteilnehmer selbst bestimmt, wann er welches der vier Ausbildungsmodule absolvieren möchte.

„Unser Konzept bietet den Handwerkern die Möglichkeit, den Fernlehrgang je nach Auftragslage in den etwas ruhigeren Monaten zu absolvieren“, erläutert Bernd Voigt, Verantwortlicher der TÜV-Rheinland-Akademie in Lauchhammer.

Die Inhalte des Fernlehrgangs umfassen das gesamte fachliche Spektrum des Schwimmbadbauers: Von der Gestaltung privater Schwimmbäder über die Schwimmbeckeninstallation inklusive Erd- und Entwässerungsarbeiten bis hin zur technischen Ausrüstung wie Technikraum, Wassererwärmung, Überdachungen, Attraktionen und Wasseraufbereitung ist an alles gedacht worden.

Und für die praktischen Übungen hat TÜV Rheinland eigens eine mit Technik führender Anbieter ausgestattete Werkstatt in Schwarzheide errichtet. Hier ist an alles gedacht worden.

Weitere Informationen: