. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
aquanale 2013 — 31.10.2013

Hugo Lahme zieht positive Bilanz

Die Hugo Lahme GmbH ist zufrieden mit ihrem Auftritt auf der aquanale: Öffentlicher Bereich stark und viele Besucher aus Osteuropa.

Nach einem sehr verhaltenen Beginn am ersten Messetag steigerte sich die Besucherfrequenz auf dem Messestand des Herstellers für Schwimmbadtechnik.

„Wir haben viele Interessenten aus dem öffentlichen Bereich und aus Osteuropa auf unserem Messestand begrüßen können und sehr gute Gespräche geführt. Es gab ein großes Interesse an unseren Innovationen. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und sich die Produkte aus unserer Manufaktur weltweit großer Beliebtheit erfreuen“, freut sich Hans-Joachim Wittwer, Geschäftsführer von Hugo Lahme.

Hugo_Lahme_Messeimpression_aquanale_2013

Die große Zahl an Besuchern aus dem öffentlichen Sektor zeigt, dass sich die Zusammenlegung von aquanale und FSB zumindest für Hugo Lahme gelohnt hat. Besonderes Interesse fanden das brandneue AngelEye System zur Unterwasserüberwachung mit integrierter Beleuchtung und die Neue POWER LED 2.0 Serie an Hochleistungsunterwasserscheinwerfern. Auch die vorgestellte Studie der Gegenstromanlage Essence erhielt ein sehr positives Feedback und bestärkt darin, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.

„Wir freuen uns, dass wir so viele gute Kontakte aufbauen und pflegen konnten und werden unser Engagement für unsere Kunden konsequent fortführen und weiterhin das Synonym für hochwertige Schwimmbadtechnik „Made in Germany“ bleiben“, erklärt Werner Markenstein, technischer Geschäftsführer von Hugo Lahme. Die aquanale ist eine wichtige Netzwerkveranstaltung der Branche und für Hugo Lahme eine gute Gelegenheit, Handelspartner zu treffen und gemeinsam über die nächste Saison zu beratschlagen.

Weitere Informationen: