. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
Messebericht — 09.11.2007

aquanale 2007

Trends und Themenvielfalt begeisterten die Branche. Ein Messebericht.

287 Aussteller aus 29 Ländern präsentierten in Köln rund 30.000 Besuchern ein Feuerwerk an Neuheiten: Multifunktionalität, egal ob im Schwimmbad, Sauna- oder Poolbereich, energieeffiziente Anlagen und Techniken zur Wasseraufbereitung, Gegenstromanlagen, Wasserspaßattraktionen, Unterwasserbeleuchtungen, individuelles Design und effektvolle LED-Techniken konnten von den Besuchern besichtigt, angefasst und ausgiebig mit den Herstellern diskutiert werden.

Fluvo. Foto: Koelnmesse Fluvo

Der Trend im privaten Schwimmbad- und Wellness-Segment zielte klar auf den intelligenten Energieeinsatz ab. Verstärkt stand der Einsatz von Wärmepumpen und Solarabsorbern auf den Wunschzetteln der Kunden und die Branche bot passend dazu zahlreiche Innovationen und Ideen.

osf Elektrotechnik und Elektronik. Foto: Koelnmesse osf Elektrotechnik und Elektronik

Das Thema private Wellnessräume war nicht nur bei den Produktpaletten zahlreicher Hersteller zu finden, auch der bsw und die Koelnmesse griffen das Thema mit dem Gemeinschaftsprojekt „Forum Wellnessraum“ in einer Sonderausstellung auf. Sogenannte Sinnessäulen zeigten dort Erholungskonzepte „für zu Hause“ und regten damit Besucher und Aussteller gleichermaßen an. „Eine gelungene Idee, die die Branchen zusammenführt, Impulse gibt und damit weiterbringt“, war die einhellige Meinung gleich mehrerer Befragter auf der Sonderfläche.

Forum Wellnessraum. Foto: Koelnmesse Das Kaminzimmer im Forum Wellnessraum

Im Saunasegment dominierten individuelle hochwertige Lösungen mit Multifunktionskomponenten und das Thema Design. Wer heute seine Sauna oder immer stärker auch eine Infrarotkabine wünscht, kann diese problemlos in den Farben seiner Lieblingsmannschaft oder im Dekor seiner Wahl bestellen. Designsaunen und Blockhaussysteme, sowie hochwertige Komponenten aus Glas und Holz waren beim Publikum ebenfalls sehr gefragt.

Röger Sauna und Solarientechnik. Foto: Koelnmesse Röger Sauna und Solarientechnik

bsw-Award 2007

Im Blitzlichtgewitter zahlreicher Kameras hielten die Gewinner des bsw-Awards 2007 am zweiten Messetag freudestrahlend ihre Trophäen in den Händen. Der Award prämierte im Rahmen der aquanale erneut die schönsten Schwimmbad- und Wellnessanlagen. Die erfolgreichen „Werke“ wurden am Stand des Verbandes ausgezeichnet. Pool wird die Gewinner in Kürze unter der Rubrik bsw-Award vorstellen.

Höhepunkt des fachlichen Rahmenprogramms 2007 war das zweite Kölner Schwimmbad- und Wellnessforum. Erneut bewies das Forum sein internationales Potenzial als Trend-, Kontakt- und Businessforum, nun lockte es erneut hunderte Experten und Entscheider, Planer und Betreiber unter den themenverwandten Feldern „Wasser“, „Wärme“ und „Licht“ in die Hallen der Koelnmesse.

„Die Erfolgsgeschichte und Dynamik der aquanale sind Beweis dafür, dass das Konzept am Standort Köln vollends aufgeht. Hier sind alle Erfolgsfaktoren für eine nationale und internationale Leitmesse gegeben“, resümierte ein zufriedener Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH. Bert Granderath, Präsident der European Union of Swimmingpool and Spa Associations (EUSA): „Kein Zweifel, nach dieser aquanale 2007 ist sie Deutschlands Messe Nummer 1 für Sauna, Pool und Wellness.“

Die kommende aquanale findet vom 28. bis 31. Oktober 2009 statt.

Weitere Messe-Impressionen:

Steinbach-Überdachungen. Foto: Koelnmesse Steinbach-Überdachungen

Riviera Pool. Foto: Koelnmesse Riviera Pool

Peraqua. Foto: Koelnmesse Peraqua Professional Water Products

Moods and Woods. Foto: Koelnmesse Moods and Woods

Lux Elements. Foto: Koelnmesse Lux Elements

Ideal. Foto: Koelnmesse Ideal

Future Pool. Foto: Koelnmesse Future Pool

Grando. Foto: Koelnmesse Grando