. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest

Wasser-Analyse leicht gemacht

Ohne Wasseranalyse kein sauberes Wasser: Das Pool-Magazin zeigt, wie es schnell und einfach gehen kann.

Zum Einmaleins der Schwimmbadwasserpflege gehört die Wasseranalyse mindestens einmal pro Woche.

„Beim Wassercheck ist es ähnlich wie beim Arzt“, sagt Richard Brückner, Marketingleiter bei Bayrol. „Bevor irgendwelche Medikamente verabreicht werden, muss erst einmal eine richtige Diagnose erstellt werden.“

„Tut man das bei der Schwimmbadwasserpflege in Form der Wasseranalyse nicht, so pflegt man sein Poolwasser praktisch im Blindflug“, so Brückner, „und ohne Wasseranalyse gibt es kein sauberes Wasser“. Zwar kann es ohne Wassercheck mal zufällig gut gehen, tut es aber im Regelfall nicht.

Wasser-Analyse Ohne Diagnose pflegt man sein Poolwasser im Blindflug.

„In den letzten fünf bis zehn Jahren konnten wir erfreulicherweise feststellen, dass immer mehr Schwimmbadbesitzer tatsächlich mindestens einmal pro Woche ihr Wasser überprüfen. Aber erstaunlicherweise gibt es immer noch eine nicht unbeträchtliche Anzahl an Leuten, die ihr Schwimmbadwasser entweder überhaupt nicht, nicht regelmäßig oder falsch messen“, weiß Wasserpflegespezialist Brückner.

Das hat dann natürlich entsprechende Konsequenzen: Schlechte Wasserqualität, unnötiger Ärger und Arbeit sowie Verschwendung von Pflegemitteln, also unnötige Kosten.

Es sind immer mindestens zwei Werte zu bestimmen: Der pH-Wert und der Gehalt an Desinfektionsmittel (Chlor, Aktivsauerstoff oder Brom).

Dem pH-Wert kommt bei der Wasseraufbereitung eine Schlüsselrolle zu. Er muss stets zwischen 7,0 und 7,4 liegen. Ist der pH-Wert zum Beispiel zu hoch, so kann das eingesetzte Desinfektionsmittel seine Wirkung nicht ausreichend entfalten. Beträgt zum Beispiel der pH-Wert 7,8 statt 7,0?, so geht die Wirkung von Chlor um 40 Prozent zurück. Ist der pH-Wert dagegen zu niedrig, so kann es unter anderem zur Korrosion von Metallteilen des Schwimmbades kommen.

Weiterhin ist wöchentlich der Gehalt an Desinfektionsmittel zu bestimmen. Der liegt zum Beispiel beim Chlor idealerweise zwischen 0,3 und 0,6 mg/l (freies Chlor). Ist der Gehalt an Desinfektionsmittel zu niedrig, so kommt es zur Bildung von Keimen und Algen. Folge: Trübes und grünes Wasser, Algenwachstum

Zur Wasseranalyse stehen grundsätzlich zwei Verfahren zur Verfügung: Die Teststreifen QuickTest und der Pool-Tester.

Beim Pool-Tester werden kleine Reagenztabletten in eine mit einer Wasserprobe gefüllten 3-Kammer Messküvette gegeben. Anhand der Farbskala lassen sich dann die Werte für pH-Wert und Desinfektionsmittel bestimmen.

Der Pool-Tester ist verfügbar in den Ausführungen Chlor/pH, Brom/pH und als Bayroklar-Tester zur Bestimmung des Bayroklar- beziehungsweise Aktivsauerstoffgehalts und pH-Werts. Wichtig bei der Anwendung: Die Reagenztabletten sollen nicht berührt werden und auch nicht in Kontakt mit anderen Materialien kommen.

Bei den Teststreifen QuickTest wird einfach der Teststreifen kurz ins Wasser gehalten und die Wasserwerte auf den Testkissen nach 15 Sekunden durch Farbvergleich mit den Farbfeldern auf dem Teströhrchen überprüft. QuickTest gibt es in der Version als pH- und Chlorprüfer. Neuerdings ist auch die Bestimmung des Algizidgehaltes möglich.

Eine weitere Version ist der BayroSoft QuickTest zur Bestimmung von pH-Wert und Gehalt an BayroSoft beziehungsweise Softswim (flüssiger Aktivsauerstoff). Es sind in beiden Versionen 50 Teststreifen im Reströhrchen enthalten.

Welche der beiden Methoden ist nun die bessere? „Beide Verfahren stehen gleichberechtigt nebeneinander und haben sich am Markt durchgesetzt“, sagt Richard Brückner.

„Der Pool-Tester ist in Sachen Messgenauigkeit unübertroffen und ein sehr ausgereiftes Produkt. Dafür geht das Messen mit QuickTest schneller und ist unschlagbar einfach. Außerdem kann mit QuickTest jetzt zusätzlich der Algizidwert bestimmt werden.“

Fazit: Für jeden Poolbesitzer ist das Richtige dabei und der wöchentliche Wassercheck ist im Nu erledigt.

QuickTest

So wird’s gemacht:

  1. Teststreifen für 1 Sekunde ins Wasser tauchen und danach wieder herausnehmen.
    Wasser auf dem Teststreifen nicht abschütteln.
  2. Teststreifen 15 Sekunden lang waagerecht in der Hand halten.
  3. pH-Wert und Wert für freies Chlor durch Farbvergleich feststellen.
  4. Zur Algizid-Analyse (Desalgin/-Jet) Teststreifen nochmals ins Wasser tauchen, 30 Sekunden hin- und herschwenken, danach Algizidwert durch Farbvergleich feststellen.
    Der ideale Wertebereich für Desalgin/Desalgin Jet liegt zwischen 2 mg/l und 10 mg/l.

Dieser Artikel ist in Ausgabe 36 des pool Magazins erschienen.

Bewertungen (34)

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Bitte vergeben Sie Punkte für Ihre Bewertung:

(1 Punkt)(2 Punkte)(3 Punkte)(4 Punkte)(5 Punkte)  

Der Artikel erhielt im Durchschnitt 3,82 Punkte.

Loading...

Kommentare (36)

  1. Ich habe die Idee, mit einem alten Hochdruckreiniger gelegentlich Sauerstoff ins Becken zu pumpen. Ist das hilfreich und ratsam?

    • Sehr geehrter Herr Hoffmann, Sauerstoff ist ein brandförderndes Gas und wird deshalb in Druckgasflaschen mit einem Spezialventil verkauft. Wir raten Laien grundsätzlich von einem Einsatz ab, denn in der Fachliteratur werden viele schwere Explosionen mit üblem Ausgang beschrieben.

      Sollten Sie ein Flüssigprodukt auf Wasserstoffperoxid-Basis meinen, kann man auch hier nur von der oben erwähnten Dosierbastelei abraten. Es ist nicht bekannt, ob das Material des Hochdruckreinigers H2O2-stabil ist. Außerdem ist eine exakte Dosierung kaum möglich. Das Desinfektionsmittel könnte somit unter- oder überdosiert werden und demnach den Badenden und der Beckenausstattung Schaden zufügen.

      Insgesamt sollte mit hochkonzentrierten Wasserstoffperoxid-Lösungen wie BayroSoft nicht mit Eigenkonstruktionen umgegangen werden. Die automatischen Dosiereinrichtungen sind bautechnisch extra so konzipiert, dass für den Benutzer die größtmögliche Sicherheit beim Kanisteranschluss gewährleistet wird. Bei der “Marke Eigenbau” ist dies nicht gegeben, so dass das Unfallrisiko überproportional hoch ist.

  2. Sind Sie sicher, dass ich mit den Bayrol-Teststreifen Quicktest den Desalgin-Wert testen kann? Die meisten Teststreifen prüfen nur pH/Chlor/Alkalinity und nicht Desalgin!

    • Dr. Alfons Nestl von Bayrol hat uns die Frage so beantwortet: „Ab diesem Jahr kann mit dem Quicktest Testreifen auch die Desalginkonzentration im Schwimmbadwasser bestimmt werden. Allerdings sind noch Bestände des Quickteststreifens im Handel, die lediglich eine Chlor und pH-Bestimmung ermöglichen.“ Also: Augen auf beim Kauf der Quickteststreifen.

  3. Hallo,

    mit was messe ich am besten, wenn der Pool mit Salz betrieben wird?

    • Hallo Frau Marion Kluy! Auch wenn Sie Ihr Badebecken vordergründig mit Salz betreiben, ist letztendlich das dabei erzeugte Desinfektionmittel Chlor (unterchlorige Säure im Gleichgewicht mit dem Hypochlorit-Anion). Das heißt, dass Sie genauso den Chlorgehalt (freies wirksames Chlor mindestens 0,3mg/l und gebundenes wirksames Chlor höchstens 0,3mg/l) und den pH-Wert (idealerweise in den Grenzen von 7,0-7,2)des Badewassers messen und einstellen müssen.

  4. Guten Tag,
    wie kann man denn gebundenes Chlor messen?
    Ich habe das Problem, dass sich die Tabletten nicht gut auflösen. Ist das Wasser zu hart?

    • Guten Tag und vielen Dank für Ihre Geduld!

      Unser Experte aus dem Labor hat Ihre Frage nun beantwortet:

      „Gebundenes Chlor misst man, indem man zuerst das Freie Chlor (mit DPD1 Tabletten) misst. Danach wird durch Zugabe einer DPD3 – Tablette das Gesamtchlor gemessen. Die Differenz zwischen Gesamtchlor und freiem Chlor ist das gebundene Chlor.
      Alternativ kann man auch eine Messung mit DPD1 und DPD4 – Tabletten vornehmen (DPD4 = DPD1+DPD3). Dabei zur Bestimmung von gebundenen Chlor den DPD1 – Wert vom DPD4 – Wert abziehen.
      Dabei sollte man unbedingt auf saubere Gerätschaften achten, da es sonst zu Messfehlern kommen kann.

      Dass die Wasserhärte Einfluss auf die Auflösung hat, ist mir nicht bekannt. Allerdings hat eine zu hohe Gesamthärte Einfluss auf die Messgenauigkeit. Bei zu harten Wässern gibt es besondere DPD-Tabletten (z.B. „high calcium“).“

  5. Hallo,

    unser Poolwasser ist seit einer Woche gelb. Es befindet sich ganz feiner Staub/Sand am Boden. Rückspülen ist regelmäßig erfolgt. Der Filersand wurde auch gewechselt. Das Wasser wird nicht mehr klar. Was können wir tun? Hat veilleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht!?

    Gruß Rita

  6. Bei mir waren auch schon feine „Staub“-Partikel im Wasser und trübten es. Mein Sandfilter hat den Staub trotz Ausflockungsmittel nicht klar bekommen.
    Ich habe die Filterpumpen abgeschaltet, damit sich der feine „Staub“ absetzen konnte und dann den Bodensatz abgesaugt. Das abgesaugte Wasser darf nicht wieder in den Poolwasser-Kreislauf zurüch geleitet werden! Nach drei solchen mühsamen Prozeduren (hat insgesamt 5 Tage gedauert) war der Pool wieder sauber. Und Rückspülen des Filters durchführen.

  7. In meinem Pool ist der pH Wert im ok, aber der Chlorwert liegt über 3,0, was kann ich zur Regulierung tun. Habe ich nun zu viel oder zu wenig Chlor im Pool, ich bin absoluter Neuling auf diesem Gebiet.

    • Der ideale Chlorgehalt im Poolwasser liegt zwischen 0,3 und 0,6 mg/l (freies Chlor). Bitte überprüfen Sie für die Zukunt Ihre Einstellungen.

      • Mein PH Wert ist um 7,6 stabil, Chlorgehalt ebenfalls stabil 3,0. Alle 2-3 Tage bilden sich leichte Algenspuren. Zugabe von 180 ml Algizid. Pumpe läuft ca 10 Stunden, alle 2 Tage mind. wird der Boden gesaugt. Dann ist alles klar. Nach 4 Tagen beginnt alles von vorne. Was mache ich falsch ?

        • Wir haben ein Gymnastikbecken mit circa 3 × 4 m , einer kräftigen Gegenstromanlage und eine Temperatur von circa 30°. Die automatische Anlage ist auf einen PH Wert von 7,2 und einen Chlorwert von 750 eingestellt und arbeitet stabil. Wir wollten anhand des Pooltesters feststellen, ob die Werte auch tatsächlich optimal sind, da meine Frau das Gefühl hat, der Chlorgehalt sei zu hoch. Die Farbskala des Pooltesters zeigt den optimalen Wert von 7,2 an , beim Chlorwert haben wir 1,5 . Wie ist dieses Ergebnis zu werten, da wir keine Korrelation zu dem automatischen SteuerungsWert von 750 feststellen können. Herzlichen Dank für ein hilfreichen Kommentar.

  8. Guten Tag mein Algizitwert ist etwas zu hoch was kann ich tun

  9. Hallo Schumacher, wenn du eine Chlortablette im Swimmer hast, würde ich die Öffnung etwas zudrehen. Hatte das selbe Problem. Habe so gehandelt. Hoffe es ist richtig.

  10. Allerdings habe ich auch eine Frage: Wenn ich mit dem Teststreifen messe, muss ich den Wert direkt nach den 15 Sekunden nehmen? Denn nach längerer Wartezeit verändert sich der Wert nochmals. Welcher ist nun ausschlaggebend? Danke schon mal

  11. mein chlorgehalt liegt bei o.o%
    und mein ph wert bei 7.4
    habe gestern abend ein chlorschock durchgeführt aber immer nochkein besseres ergebnis was nun??

  12. Kann jemand helfen? Mein Pool ist in diesem Jahr erstmalig dunkelgrün geworden. Wir haben das Wasser abgelassen und die Poolfolie Zentimeter um Zentimeter mit Stahlschwämmchen und Kärcher geschrubbt. Neues Wasser eingelassen. Ein paar Wochen war alles gut, jetzt haben wir das Selbe wieder! Die Poolfolie ist komplett grün, die Ablagerung ist mit einfachem Wischen nicht zu entfernen! Das Wasser ist klar! Hat jemand eine Idee was das ist und wie man Abhilfe schaffen kann???

  13. Poolreinigerflüssigkeit direkt ins Wasser reinspritzen. Wasser wird schnell wieder ganz schön und klar. Habe gleiches Problem gehabt.

  14. Hallo, ich habe eine Frage: Chlor wird in kaltes Frischwasser eingespeist. Nun messe ich den Chlorgehalt: im kalten Wasser relativ niedrig bei ca. 0,3 mg/l. Aber im anschließend aufgeheitzten Wasser ist der Wert plötzlich um 4-6 höher. Wie ist das zu erklären und was könnte man dagegen tun???

  15. Hallo, haben seit kurzen ein Kinderbecken 2.70 x 1,50 mit Pumpe.
    haben das Wasser getestet pH 7,0
    Br 11 und Ci 5,0 welcher Wert wäre richtig????

  16. Ich habe seit 3 Tagen einen
    Whirlpool und verwende Salz.
    Allerdings bildet das Wasser beim Betrieb eine Schaumkrone und ist leicht grünlich!
    Zuviel oder zu wenig Salz?

  17. Klasse Artikel. Da jetzt ja langsam wieder das gute Wetter rauskommt sind Ihre Tipps geanu das richtige, wenn wir den Pool für die Kinder wieder draussen aufbauen. Für alle, die nicht wissen, wie gefährlich es sein kann, wenn man nicht regelmäßig eine Wasseranalyse durchführt habe ich hier noch einen ganz interessanten Artikel. Ist recht lang, aber eigentlich ist nur der Anfang wichtig. Wenn man bedenkt, was sich in kürzester Zeit alles in einem Pool ansammelt, da wird einem ganz anders.
    Von daher nochmal danke für die Tipps. Ich finde vor allem den Quicktest am Ende nochmal super.

  18. Kann bei Zugabe von Chlor im Swimmingpool der pH Wert des Wassers verändert werden?

  19. Wir desinfizieren z. Z. mit Chlor.
    Bräuchten wir bei Umstellung auf Aktivsauerstoff auch einen neuen Pooltester oder können wir weiterhin die pH und die DPD Tabletten nehmen zum Testen? D. h., kann man mit DPD statt Chlor auch Aktivsauerstoff messen?

    Danke.

  20. Hallo Leute brauche bitte dringend Hilfe! Seit 1 Woche Kämpfe ich mit meinem Pool er ist trüb und grün ! Habe schon die Hälfte Wasser ausgelassen und neues rein habe gechlort,Flockenmittel und Algenmittel rein getan nix hilft weiß jemand noch was !

  21. Hallo, weiß jemand wie es sich mit der Chlorzugabe im Winter verhält( kaltes Wasser ), wenn niemand drin badet, aber das Wasser trotzdem im Pool bleibt, und auch regelmäßig gewälzt wird

  22. Im Winter mache ich nichts. Pool wird abgedeckt und Wasser bis unter Skimmer abgelassen.

  23. Hallo zusammen, leben seit kurzer zeit in Spanien, und sind jetzt auch stolze Pool Besitzer. Nach dem wir eine kleine Baustelle hatten, und etwas wasser Knappheit, lief die pumpe nun 5 Tage nicht. Jetzt ist das wasser Grün sandig und äh. Was mache ich falsch? Habe alle Mittel die es zu kaufen gibt besorgt, und dem wasser zugefügt, die pumpe läuft, aber eine besserung ist nicht in sicht.

  24. Ich möchte in den nächsten Tagen mein Schwimmbecken winterfest machen (Wasser ablassen, Schwimmhilfen und Poolabdeckung). Der PH-Wert befindet sich im normalen Bereich. Der Chlorwert zeigt 3,0 an. Wie kann man eine Senkung dieses Chlorwertes erreichen? Würde es was bringen, wenn ein Flockbeutel in den Skimmer kommt und laufend gefiltert wird?
    Wie verhält sich der Chlorgehalt, wenn die Winterplane drauf ist und das Wasser minimal erwärmt wird.

  25. Ich habe ein Pool mit 30,000 Liter Wasser mein PH wert ist 7,4 der Chlor zeigt 2.0 wie müssen die werde beim Chlor sein? (PH ist 7,2-7,4) wie ist es beim Chlor?

    • Hallo Frau Oberli,
      im achten Absatz des obigen Artikels schreibt unser Experte zum Thema Chlor:
      „Weiterhin ist wöchentlich der Gehalt an Desinfektionsmittel zu bestimmen. Der liegt zum Beispiel beim Chlor idealerweise zwischen 0,3 und 0,6 mg/l (freies Chlor). Ist der Gehalt an Desinfektionsmittel zu niedrig, so kommt es zur Bildung von Keimen und Algen. Folge: Trübes und grünes Wasser, Algenwachstum“

      Beste Grüße,
      das Team vom Pool-Magazin

  26. Ich benutze die Quicktest Streifen (pH/CL).
    Der Streifen beim Clor ist sehr dunkel/schwarz. Da ich Neuling bin weiß ich nicht ob zu wenig CL oder zu viel im Pool ist. Könnt ihr mir helfen.

Kommentar verfassen




Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten einverstanden. Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an. Bitte geben Sie Ihren Namen an. Bitte geben Sie Ihren Kommentar ab.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Beachten Sie unsere
Hinweise zum Datenschutz.

Im Kommentar zugelassene HTML-Tags

<a href="" title="">, <abbr title="">, <acronym title="">, <b>, <blockquote cite="">, <cite>, <code>, <del datetime="">, <em>, <i>, <q cite="">, <s>, <strike>, <strong>


Anzeigen
Magazin