. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest

Reflexionen durch Edelstahlbecken

Cooles Design und glänzende Materialien prägen das Erscheinungsbild dieses Schwimmhallen-Neubaus mit elegantem Edelstahl-Pool.

Die ersten Kontakte waren bereits im Jahre 2008 entstanden. Der Bauherr plante, in einem Anbau an sein bestehendes Wohnhaus auch eine Schwimmhalle zu integrieren. Platz genug auf seinem Grundstück war vorhanden. Der beauftragte Architekt Dirk Korbach-Wirz holte für die schwimmbadtechnischen Arbeiten die Poolbau-Spezialisten von Fritz Peter Massar aus Koblenz mit ins Boot. Massar-Geschäftsführer Michael Blechschmidt und der Architekt kannten sich bereits von verschiedenen früheren Projekten.

Schwimmhalle mit Edelstahlbecken Spieglein, Spieglein an der Wand – ist das die schönste Schwimmhalle im ganzen Land?

Im Gegensatz zum Wohnhaus, das in einem eher mediterranen Stil gehalten ist, wünschte sich der Bauherr für die Schwimmhalle ein cooles Design und einen konsequent reduzierten Stil, was Formen und Materialien betrifft. Ein Edelstahl-Schwimmbecken war deshalb auch vorgegeben. Nach mehr als einem Jahr Planungs- und rund einem Dreivierteljahr Bauzeit kam im Jahr 2010 der große Tag der Übergabe. Da die Schwimmhalle nicht allzu groß ist, steht das Edelstahlbecken natürlich ganz im Mittelpunkt.

Der 10 m x 4 m große Edelstahlpool der Firma Polytherm ist mit Skimmertechnik ausgestattet und verfügt über eine seitlich integrierte bequeme Einstiegstreppe sowie eine Rollladenabdeckung auf der gegenüberliegenden Seite. Er ist außerdem mit Fluidra-LED-Farbscheinwerfern ausgerüstet, die im Poolwasser und speziell auf dem reflektierenden Edelstahl interessante Farbenspiele im Becken erzeugen.

Pooltreppe aus Edelstahl Einstieg in edle Eleganz: Der Mix aus puristischen Formen und hoch­wertigen Materialien sorgt für nobles Flair.

Die Aufbereitungstechnik der Firma Grünbeck ist im Untergeschoss des Anbaus untergebracht. „Der Technikraum“, betont Michael Blechschmidt, „ist nicht nur sehr groß angelegt und damit auch revisionsfreundlich, sondern ungewöhnlich sauber und ansprechend.“ Der Bauherr wünschte eine chlorfreie Wasserpflege: Deshalb wurde eine Kombination aus UV-Desinfektion in der Aufbereitungsstrecke und Brom als Depotmittel im Beckenwasser ausgewählt. Bei jeder Gelegenheit lobt der Bauherr das weiche und angenehme Wasser.

Schwimmhalle

Edelstahlbecken

Im Technikraum ist auch die Menerga-Lüftungstechnik mit Wärmerückgewinnung untergebracht. Auch gestalterisch wurde noch einiges unternommen, um der Schwimmhalle ein freundliches und vor allem größeres Aussehen zu geben. So wurde die Decke als Spiegelspanndecke ausgeführt, in der sich das Poolwasser, aber auch die mannshohen Fenster widerspiegeln. Die Decke öffnet den Raum nach oben und lässt ihn größer erscheinen, als er tatsächlich ist. Die Fenster geben den Blick frei auf den neu entstandenen Innenhof. Gräser, die direkt vor die Fenster gepflanzt wurden, stehen im positiven Kontrast zu den metallischen Materialien im Raum.

Auf der gegenüberliegenden Seite und zur Front hin öffnen Fenster und Türen den Gebäudekörper und bieten den schnellen Austritt in den Garten. Hinter einer Trennwand wurde noch eine Dusche eingebaut. Neben dem Schwimmbecken befindet sich auch noch eine Sauna, die im Verbindungstrakt zwischen Wohnhaus und Schwimmhalle untergebracht wurde. Die Nordö-Sauna ist zweiseitig verglast. So bietet sie gleichfalls den schönen Ausblick nach draußen.

Sauna

Dieser Artikel ist in Ausgabe 53 des pool Magazins erschienen.

Bewertungen (1)

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Bitte vergeben Sie Punkte für Ihre Bewertung:

(1 Punkt)(2 Punkte)(3 Punkte)(4 Punkte)(5 Punkte)  

Der Artikel erhielt im Durchschnitt 5,00 Punkte.

Loading...

Kommentare (2)

  1. Rolf + Inge Weber-Pfleger

    benötige eine pooltreppe aus
    edelstahl als eckeinstieg,höhe 115 cm. erbitte angebot.
    weber-pfleger

Kommentar verfassen




Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten einverstanden. Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an. Bitte geben Sie Ihren Namen an. Bitte geben Sie Ihren Kommentar ab.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Beachten Sie unsere
Hinweise zum Datenschutz.

Im Kommentar zugelassene HTML-Tags

<a href="" title="">, <abbr title="">, <acronym title="">, <b>, <blockquote cite="">, <cite>, <code>, <del datetime="">, <em>, <i>, <q cite="">, <s>, <strike>, <strong>


Anzeigen
Magazin