. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest

Meisterhaft in den Hang gebaut

Trotz extremer Hanglage wurde ein Schwimmbecken gebaut,
das sogar ein großes Stück frei über dem Grundstück schwebt.

06_pool-hang-hanglage-ausblick-weitblick-aussicht-steine-steil Ein Pool, perfekt in den Hang integriert (Foto: ©Tom Philippi)

Obwohl das Grundstück eine extreme Hanglage vorweist, hatte der Bauherr den bautechnisch anspruchsvollen Wunsch, sich eine Schwimmbadanlage bauen zu lassen. Dank dieser Hanglage hatte die Familie von der Terrasse und dem Wohnhaus einen herrlichen Blick in die Landschaft. Und den wollte der Bauherr auch beim Schwimmen in dem geplanten Pool genießen.

01_pool-hang-hanglage-ausblick-weitblick-aussicht-steine-steil Blick in die Natur (Foto: ©Tom Philippi)

Über eine Empfehlung eines anderen Kunden hatte er sich an das Fachunternehmen Sorg Schwimmbäder gewandt, das dann auch die schwimmbadtechnischen Arbeiten übernahm. Das Unternehmen ist auch Partner von Topras – einem Zusammenschluss führender Schwimmbadbau-Unternehmen in Europa. Der Bauherr schilderte dem Poolexperten Andreas Sorg seine Ideen, wie die neue Poolanlage aussehen sollte.

02_pool-hang-hanglage-ausblick-weitblick-aussicht-steine-steil Das Skimmerbecken aus Ortbeton ragt zu einem Drittel über den Hang hinaus (Foto: ©Tom Philippi)

Der Einstiegsbereich nah am Wohnhaus, das Becken integriert in die Terrasse und ein Teil des Beckenkörpers über den Hang hinausragend, sodass der Pool zu schweben scheint. „Der Bauherr kannte sich in allen Dingen rund ums Bauen sehr gut aus und brachte sich auch in das Projekt stark ein“, erinnert sich Andreas Sorg. So plante er, zusammen mit dem beauftragten Bauunternehmen Heitz aus Offenburg, ein 10 m x 3 m großes Skimmerbecken aus Ortbeton, das zu einem Drittel über den Hang hinausragt.

03_pool-hang-hanglage-ausblick-weitblick-aussicht-steine-steil Das Becken wurde in die Terrasse integriert (Foto: ©Tom Philippi)

„Zuerst wurde ein Statiker beauftragt, genaue Berechnungen anzustellen, welche Vorgaben an die Konstruktion zu stellen waren“, erläutert Andreas Sorg weiter. Um der Konstruktion sicheren Halt zu geben, musste tief in die Erde gegraben werden. Dann wurden Trägerfundamente einbetoniert, um den Beckenkörper zu stabilisieren. Erst dann konnte der eigentliche Pool gebaut und mit Fliesen ausgekleidet werden. Dank eines breiten Skimmers verfügt das Becken über einen relativ hohen Wasserspiegel, sodass die Schwimmer wie gewünscht auch vom Wasser aus den Ausblick in die Landschaft genießen können. Damit keine Schwimmfläche verloren geht, wünschte der Bauherr eine schmale Einstiegstreppe an der Seite.

04_pool-hang-hanglage-ausblick-weitblick-aussicht-steine-steil Wegen des hohen Wasser­spiegels ist auch aus dem Becken der Blick in die Landschaft möglich (Foto: ©Tom Philippi)

Zur weiteren Ausstattung gehören eine Gegenstromanlage, drei LED-Unterwasserscheinwerfer und ein Polycarbonat-Rollladen. In einem Raum unterhalb der Garage wurde die Topras-Schwimmbadtechnik installiert. Das Wohnhaus, so Andreas Sorg, ist noch einmal komplett unterkellert. Deshalb konnte hier in einem abgeteilten Bereich die Pooltechnik gut zugänglich untergebracht werden.
Zur Technikausstattung gehören ein Topras-Filter mit Pumpe und Mehrwegeventil sowie eine automatische Mess-, Regel- und Dosiertechnik. Am Display kann der Bauherr leicht seine Wasserwerte abrufen und im Bedarfsfall korrigieren. Außerdem besteht die Möglichkeit des Fernzugriffs auf die Anlage. Im Störungsfall kann sich jemand vom Sorg-Team direkt von der Firma aus in die Anlage einwählen und ein Check-up vornehmen. Der Kunde bekommt dann schon erste Tipps, was zu tun ist, und kann viele Probleme selbst beheben. Unnötige Kundendienstfahrten werden vermieden. So entspricht auch die Technik der Poolanlage dem gesamten hohen Niveau des Schwimmbades. ▯

05_pool-hang-hanglage-ausblick-weitblick-aussicht-steine-steil Die schmale Treppe ermöglicht viel Freiraum zum Schwimmen (Foto: ©Tom Philippi)

 

Planung & Realisierung

Schwimmbadbau:

SORG Schwimmbäder
Friedhofstraße 6
88696 OwingenDeutschland
Profil & Kontakt

 

Sorg Schwimmbäder ist Mitglied der Topras-Gruppe

Topras GmbH
Johann-Sebastian-Bach-Straße 36
85591 VaterstettenDeutschland
Kontakt

 

Betonbau:

Bauunternehmen Heitz e.K.,
777656 Offenburg, Tel. 0781/54746,
info@bauunternehmen-heitz.de,
www.bauunternehmen-heitz.de

Dieser Artikel ist in Ausgabe 67 des pool Magazins erschienen.

Bewertungen (1)

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Bitte vergeben Sie Punkte für Ihre Bewertung:

(1 Punkt)(2 Punkte)(3 Punkte)(4 Punkte)(5 Punkte)  

Der Artikel erhielt im Durchschnitt 4,00 Punkte.

Loading...

Kommentar verfassen




Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten einverstanden. Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an. Bitte geben Sie Ihren Namen an. Bitte geben Sie Ihren Kommentar ab.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Beachten Sie unsere
Hinweise zum Datenschutz.

Im Kommentar zugelassene HTML-Tags

<a href="" title="">, <abbr title="">, <acronym title="">, <b>, <blockquote cite="">, <cite>, <code>, <del datetime="">, <em>, <i>, <q cite="">, <s>, <strike>, <strong>