. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest

Maximale Beckenlänge

Das nennen wir Luxus: In diesem extra langen Pool zieht der Bauherr morgens und abends ungestört seine Bahnen.

Den Bauherrn kannte das Team vom bsw-Schwimmbadbau-
fachunternehmen Kühling & Hauers schon lange. Schon die Schwimmhalle in seinem früheren Wohnhaus hatten die Poolexperten aus Isernhagen gebaut.

Deshalb war bei seinem neuen Domizil, als es um den Bau des Schwimmbades ging, Kühling & Hauers auch wieder erste Wahl. Da das Grundstück genügend Platz bot, ließ der Bauherr ein eigenes solitär stehendes Badehaus errichten, das den neuen Pool aufnehmen würde.

Hallenbad extra lang Mit elf Metern nutzt der Pool die Raumlänge fast komplett.

„Dem Bauherrn war vor allem wichtig“, erläutert Reiner Lietz, Geschäftsführer von Kühling & Hauers, „ein möglichst großes Becken zu haben, um lange Bahnen schwimmen zu können.“ Der begeisterte Schwimmer nutzt seinen Pool ausgiebig jeden Morgen und Abend. Das sollte auch im neuen Pool möglich sein.

Nach eingehender Beratung entschied sich der Bauherr für ein sopra-KWS-Fertigschwimmbecken aus PVC. Maße: 11 m x 3,50 m. „Mehr Schwimmfläche ging nicht“, betont Reiner Lietz. „Das war aufgrund der Bauwerksgröße die maximale Länge, die herauszuholen war.“ Das Becken nutzt jetzt die vorhandene Raumlänge fast vollständig aus.

11 Meter langer Pool

Der Pool steht im Untergeschoss auf einer wärmegedämmten Betonplatte und reicht bis auf die Schwimmhallenebene hinauf. Dabei ist eine sichtbare Aufkantung entstanden, das heißt, der Pool ragt 15 cm über den Umgang hinaus. Dank des erhöhten Wasserspiegels genießen die Bewohner beim Schwimmen jetzt den ungestörten Ausblick in den Raum.

Ausstattung und Technik

Das Becken verfügt über drei Skimmer an der Längsseite, eine Einstiegstreppe, die Gegenstromanlage sowie LED-RGB-Scheinwerfer mit automatischem Farbwechsel. Aus Platzgründen wurde die sopra-Auf­bereitungs­technik nicht im Untergeschoss beim Becken installiert, sondern befindet sich im Obergeschoss über der Schwimmhalle. Auf gleicher Ebene wurde ein Fitnessraum eingerichtet.

Ausgewählt wurde das gehobene sopra-Programm für Privatschwimmbäder, bestehend aus einem Mehrschichtfilter, der soprazon-Anlage und einer Mess- und Regeltechnik sopratest privat. Um in den langen Raum ein angenehmes Klima zu bekommen, wurde eine leistungsfähige sopra-Heget-Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung eingebaut. Bei dem WRG-Model handelt es sich um ein modulares Kanalgerät zur Luftaufbereitung in Schwimmhallen.

Schwimmbadtechnik Die Pooltechnik ist im Ober­geschoss untergebracht.

Dank der modularen Bauweise kann die Anlage in fast jeden Technikraum eingebracht werden. Sie zeichnet sich durch ein gutes Raumklima dank stetiger Außenluftbeimischung und einen Hochleistungs-Gegenstromwärmetauscher zur Energierückgewinnung aus. Die fortlaufende Leistungsanpassung durch energiesparende, stufenlose EC-Gleichstrommotoren garantiert einen geringen Stromverbrauch.

Da das lange Schwimmbecken den Raum dominiert, blieb folgerichtig wenig Platz für weitere Ausstattungsdetails. Einzig die lange Schwimmfläche steht im Mittelpunkt. Die Wände der Schwimmhalle sind in einem freundlichen Weiß gehalten, und ein Maler bekam den Auftrag, einen Himmel an die Decke zu realisieren, der die vom Bauherrn gewünschte Außenbadatmosphäre ganzjährig in die Schwimmhalle zaubert.

Beim Rückenschwimmen wähnt sich der Bauherr wie unter dem freien Himmel.

Dieser Artikel ist in Ausgabe 55 des pool Magazins erschienen.

Bewertungen

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Bitte vergeben Sie Punkte für Ihre Bewertung:

(1 Punkt)(2 Punkte)(3 Punkte)(4 Punkte)(5 Punkte)  

Loading...

Kommentar verfassen




Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten einverstanden. Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an. Bitte geben Sie Ihren Namen an. Bitte geben Sie Ihren Kommentar ab.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Beachten Sie unsere
Hinweise zum Datenschutz.

Im Kommentar zugelassene HTML-Tags

<a href="" title="">, <abbr title="">, <acronym title="">, <b>, <blockquote cite="">, <cite>, <code>, <del datetime="">, <em>, <i>, <q cite="">, <s>, <strike>, <strong>