. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
Schwimmtraining

Neue Leistungsstufe

Die Turbinenschwimmanlage HydroStar der Binder GmbH & Co.KG erzeugt eine breite, kraftvolle Strömung wie in einem natürlichen Gewässer.

Bisher gab es die Anlage mit vier verschiedenen Leistungsstufen und maximalen Fördermengen von 160, 275, 320 und 550 m³ in der Stunde. Nun hat Binder die neue Turbinengröße BGA 215 (max. 215 m³/h) auf den Markt gebracht.

Mit der neuen Turbine schließt Binder eine Lücke zwischen den bestehenden Baugrößen BGA 160 und BGA 275. Die BGA 215 spricht Schwimmer an, denen der BGA 160 zu schwach ist, für die aber die nächstgrößeren Modelle überdimensioniert wären.

Turbinenschwimmanlage

Die BGA 215 ist aus dem Kunststoff Polyoxymethylen gefertigt und damit widerstandsfähiger gegenüber äußeren Einflüssen. Die neue Turbine BGA 215 ist auch als Doppelturbine erhältlich (max. 430 m³/h). Damit kann die Leistung von HydroStar jetzt von 160 auf 215 bzw. 275 m³/h aufgerüstet werden.

HydroStar lässt sich leicht in Pool-Neubauten integrieren und kann mit wenig Aufwand in bestehenden Schwimmbecken nachgerüstet werden. Die Leistung der Turbine reguliert der Anwender per Piezo-Taster oder optionalem Touch-Display vom Beckenrand aus oder mit der Fernbedienung während des Schwimmens.

Anders als bei herkömmlichen Gegenstromanlagen umfließt die Strömung bei HydroStar den Körper nicht punktuell, sondern gleichmäßig. Dadurch ist ein langes, ausdauerndes Training möglich. Als Zubehör für HydroStar bietet Binder das bereits erwähnte Touch-Display an: Mit ihm kann der Anwender nicht nur individuelle Trainingsprogramme erstellen, sondern hat auch die bereits geschwommene Strecke und die dafür benötigte Zeit im Blick.

Mehr Infos unter:


Anzeigen
Magazin