. .
pool
Schwimmbad- und Wellness-Magazin.
  Folgen:  Facebook Google+ Twitter Pinterest
EUSA-Gewinner — 02.05.2017

Auch international erfolgreich

MLZ Haustechnik und RE-HE Schwimmbadbau gewinnen europäischen Schwimmbadpreis EUSA-Award.

Gewinner EUSA                             (v.l.) EUSA-Präsident Andreas Petridis, Guido Heue (RE-HE), Ingmar Lisson (MLZ Haustechnik), Assopiscine-Präsident Antonio Fedon, Heiko Zeuner (MLZ Haustechnik).

Zwei bsw-Mitgliedsunternehmen wurden in „Schwimmbad-Europa“ ausgezeichnet. RE-HE Schwimmbadbau hat eine silberne Trophäe für einen Außenpool, MLZ Haustechnik sogar einen Gold-Preis für ein Hallenbad ergattert.

MLZ Die „goldene“ Schwimmhalle von MLZ Haustechnik wurde so bewertet: „Keller-Kunst. Das Hallenbad strahlt ,German Gemütlichkeit‘ aus. Wer im Keller Wein vermutet, aber Wasser vorfindet, mag enttäuscht sein. In diesem Keller aber ist er überwältigt.“

Hut ab – denn teilgenommen am „Europa-Preis“, den der europäische Schwimmbadverband EUSA ausrichtet, haben nur Pools, die sich bereits auf nationaler Ebene durchgesetzt haben – also geht’s hier darum, zu den Besten der Besten zu gehören. Und das ist bei RE-HE Schwimmbadbau und MLZ der Fall: herzlichen Glückwunsch!

RE-HE Für den „silbernen“ Außenpool von RE-HE fanden die Preisrichter folgende Worte: „Licht und Leben – auf diese Formel könnte man das Außenbad bringen. Hier wurde eine Energiequelle kreiert, die gleichzeitig Augenweide ist.“

Die Preisverleihung fand auf der italienischen Schwimmbadmesse Forum Piscine in Bologna statt und EUSA-Präsident Andreas Petridis vom griechischen Schwimmbadverband Seepy und Antonio Fedon, Präsident des italienischen Schwimmbadverbandes Assopiscine, moderierten die Zeremonie. Unterm Strich war das eine „bunt gemischte“ Veranstaltung mit Preisträgern und Gästen aus zwölf Ländern.


Anzeigen
Magazin